Kategorie: Aktion

Simbabwe: Gewalttätige Unterdrückung von Aktivisten im Vorfeld von Oppositionsprotesten

– Aktivisten und politische Führer im Vorfeld der Proteste vom „16. August“ ins Visier genommen

– Zwei Aktivisten entführt und schwer gefoltert

– Amnesty International fordert die Behörden auf, sich bei Demonstranten zu zügeln.

Ein eskalierendes Vorgehen gegen Menschenrechtsverteidiger, Aktivisten, zivilgesellschaftliche Führer und Mitglieder der Opposition, einschließlich Entführungen und Folter, ist im Gange vor den für morgen geplanten oppositionellen Protesten, sagte Amnesty International heute. Weiterlesen

Simbabwe: AKTIVIST_INNEN GEGEN KAUTION FREI

Sieben Aktivist_innen sind des Landesverrats angeklagt worden, weil sie ein Training zu gewaltfreier Kommunikation besucht haben. Ihr Gerichtsverfahren hat noch nicht begonnen, da die Behörden nicht ausreichend vorbereitet waren. Die Angeklagten sind bereits drei Mal vergeblich vor Gericht erschienen. Die letzte Anhörung fand am 1. August statt. Zwischen dem 7. und 10. Juni wurden die Aktivist_innen gegen eine Kaution von jeweils 1000 simbabwischen Pfund unter Auflagen freigelassen. Bei einer Verurteilung drohen ihnen bis zu 20 Jahren Haft. Weiterlesen

Malawi: Führende Persönlichkeiten der Zivilgesellschaft bei der Bekämpfung der Gewalt nach den Wahlen angegriffen

Als Reaktion auf die willkürliche Verhaftung von zwei der Schlüsselfiguren, die an der Organisation von Demonstrationen nach den Wahlen in Malawi beteiligt waren, sagte Muleya Mwananyanda, stellvertretender Direktor für das südliche Afrika von Amnesty International: „Diese Anklagen sind ein Manöver, um die beiden Aktivisten zu schikanieren und einzuschüchtern und sie zu drängen, die laufenden Demonstrationen nach den Wahlen zu beenden. Weiterlesen

Malawi: Internationale Tag des Bewusstseins für Albinismus

Heute ist der Internationale Tag des Bewusstseins für Albinismus. Das Thema ist nach wie vor wichtig. Wir schließen uns dem Aufruf des UN Councils (Independent Expert on Rights of Persons with Albinism) an, um das Bewusstsein für den Albinismus weltweit zu schärfen. Wir fordern die neue Regierung Malawis auf, mit jahrelanger Straflosigkeit bei der Tötung und Verstümmelung von Menschen mit Albinismus zu brechen und dem Wiederaufbau des Strafrechtssystems Priorität einzuräumen, indem wir sicherstellen, dass es für alle Menschen funktioniert, auch für Menschen mit Albinismus.

Weiterlesen

Botswana: Die Entkriminalisierung einvernehmlicher gleichgeschlechtlicher Beziehungen sollte andere afrikanische Länder inspirieren

Das heutige Urteil des Obersten Gerichtshofs von Gaborone, einvernehmliche gleichgeschlechtliche Beziehungen zu entkriminalisieren, ist ein Sieg im Kampf für Gleichberechtigung und Freiheit zu lieben, wen immer Sie wählen, sagt Amnesty International. AI fordert die anderen afrikanischen Länder auf, dem inspirierenden Beispiel Botswanas zu folgen.  Weiterlesen

Urgent Action Simbabwe: DROHENDE HAFTSTRAFEN FÜR AKTIVIST_INNEN

In Simbabwe müssen sich sieben Aktivist_innen wegen Landesverrats verantworten, nachdem sie einen Workshop auf den Malediven besucht hatten, der von der zivilgesellschaftlichen Organisation CANVAS organisiert worden war. Fünf von ihnen sind bereits vor Gericht erschienen und wurden bis zum 6. Juni in Untersuchungshaft genommen. Bei einem Schuldspruch drohen den Aktivist_innen bis zu 20 Jahre Gefängnis. Weiterlesen

Simbabwe: Behörden verschärfen Angriff auf Menschenrechtsaktivisten

Simbabwe: Behörden verschärfen Angriff auf Menschenrechtsaktivisten

Die Behörden Simbabwes haben heute Nachmittag zwei weitere Menschenrechtsaktivisten auf dem Flughafen Harare in einem immer härter werdenden Angriff auf das Recht auf freie Meinungsäußerung und Vereinigungsfreiheit verhaftet, sagte Amnesty International heute. Weiterlesen