Madagaskar: Überbelegte und unhygienische Gefängnisse

Im Juni 2019 befanden sich in Madagaskar 28.045 Menschen im Gefängnis, obwohl die offizielle Kapazität der Hafteinrichtungen des Landes lediglich bei 10.360 liegt. Mehr als 75 Prozent der 977 inhaftierten minderjährigen Jungen befanden sich in Untersuchungshaft. Weiterlesen

Sambia: Die Behörden müssen unverzüglich die Sendelizenz von Prime TV wiederherstellen und die Bekämpfung des Senders einstellen

Die sambischen Behörden müssen unverzüglich die Sendelizenz des unabhängigen Fernsehnachrichtensenders Prime TV wiederherstellen und ihm erlauben, seine Sendearbeit wieder aufzunehmen, sagte Amnesty International heute. „Die ‚Annullierung‘ der Sendelizenz des unabhängigen Fernsehnachrichtensenders Prime TV durch die Independent Broadcasting Authority (IBA) ist ein finsterer Trick, um den unabhängigen Medien in Sambia einen Maulkorb anzulegen und ihre Stimmen Weiterlesen

Südafrika: Die Regierung muss jetzt und immer den Hahn aufdrehen

Vor dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie hatten über 3 Millionen Menschen keinen Zugang zu einer grundlegenden Wasserversorgung und 14,1 Millionen Menschen keinen Zugang zu sicheren sanitären Einrichtungen, so der National Water and Sanitation Master Plan der Regierung. Dennoch rät die Regierung den Menschen seit mehreren Wochen, sich regelmäßig die Hände mit Seife und Wasser zu waschen. Weiterlesen

Pressemitteilung zur Veröffentlichung des Jahresberichts von Amnesty International zu Menschenrechten in Afrika

Afrika: Bewaffnete Konflikte und staatliche Repression schüren einen Cocktail von Menschenrechtsverletzungen

Protestierende in ganz Subsahara-Afrika haben Kugeln und Schlägen getrotzt, um ihre Rechte angesichts des anhaltenden Konflikts und der staatlichen Repression zu verteidigen, sagte Amnesty International heute bei der Veröffentlichung ihres Jahresberichts über die Menschenrechte in der Region. Weiterlesen